Archiv | August, 2013

BG Suchsdorf Kronhagen (Herren 2) : F.T. Vorwärts Kiel (Herren 1) (Auswärtsspiel)

F.T. Vorwärts Kiel (Herren 2) : TSB Flensburg (Heimspiel)

FTV beim Shooters Cup in Neustadt

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit, bei der Tina uns mal wieder unsere physischen Grenzen aufgezeigt hat, ging es am 17. August diesen Jahres zum Shooters Cup nach Neustadt am Rübenberge, einem „lockeren“ Vorbereitungsturnier mit überwiegend Regionalligamannschaften. Es wurden insgesamt 4 Spiele gespielt je 2×12 Minuten durchlaufende Zeit.

HANDARBEIT

Schlechte Spieler glauben, dass Verteidigung hauptsächlich aus Handarbeit besteht. Ein geblockter Wurf, ein abgefangener Pass, einem Dribbler den Ball klauen – alles ein Verdienst der Hände!? Gute Spieler wissen, dass sie nur mit perfekter Beinarbeit in eine Position kommen, in der sie die Hände einsetzen können, ohne dabei zu foulen. Die gleiche Aktion wird nämlich […]

HILFSLINIEN

Wie viele Ballverluste hast Du schon gesehen, bei denen ein Spieler an der Grundlinie zum Korb zieht und dabei auf die Linie tritt? Wie oft dribbeln Spieler gegen Pressverteidigung entlang der Seitenlinie nach vorne und werden dort gedoppelt? Wie viele Rückspiel-, Ausball- und Drei-Sekunden-Pfiffe hast Du schon gehört, weil ein Spieler ganz knapp auf einer […]

MITTELFELD

Beim Fußball mag das Mittelfeld eine entscheidende Rolle spielen, beim Basketball kommt es nur darauf an, es möglichst schnell zu überbrücken. Die meisten entscheidenden Aktionen ereignen sich im Bereich der Drei-Sekunden-Zonen, also versuche immer, den Raum zwischen den beiden Körben so schnell wie möglich zu überwinden. Du setzt damit den Gegner unter enormen Druck, denn […]

Beachbasketball Cup Eckernförde

  FTV stellt ein Mixed Team aus 5 Leuten zum Beachbasketball Cup in Eckernförde auf und belegt den 10. Platz von 36 Teams.

NBA – Nur Blinde Aktionen?

“Früher war alles ganz anders!” Mit freundlicher Genehmigung von bbcoach.de Ich mag diesen Satz eigentlich überhaupt nicht. Er klingt irgendwie verkalkt, frustriert und verbittert – aber an dieser Stelle fließt er aus tiefster Seele richtig genüßlich aus meinen Fingern in die Tasten. Denn früher war im Fernsehen praktisch kein Basketball zu sehen. Vom Endspiel um die […]

OFFENSE GRUNDREGELN

Für alle Spieler! immer den Ball sehen immer feste Druckpässe geben, keine „Zirkuspässe“ keine Aktion ohne vorher die Defense zu „lesen“ wenn Du gedoppelt wirst, tiefe Körperhaltung beibehalten und zwischen den Verteidigern „durchsteigen“ suche Deine Stärken, meide Deine Schwächen (und die Deiner Mitspieler). Nimm nur hochprozentige Würfe, nicht solche die Du gerne treffen würdest keine […]

OFFENSIVE BEINARBEIT

Ready Position/SPD-Position/Tripple Threat Position (S=Schuß, P= Paß, D = Dribbling):Stabiles Gleichgewicht, schulterbreite parallele Fußstellung, Knie gebeugt, Oberkörper aufrecht, Korb bedrohen (“Facing”), Füße zeigen zum Korb, der Blick ist zum Korb gerichtet. Stoppen: Es gibt Sprung- oder Schrittstop, demnach einen oder zwei Kontakte zum Stoppen. Die Priorität liegt eindeutig beim Einkontakt-Sprungstop! Warum? Das Standbein kann anschließend frei […]

ONE-ON-ONE

Das Spiel Eins-gegen-Eins ist eine wesentliche Trainingsform, um Balltechnik, Verteidigungsarbeit und Durchsetzungsvermögen zu verbessern, Du solltest nur immer daran denken, dass Basketball ein Spiel Fünf-gegen-Fünf ist. Es ist kein Problem, sich gegen nur einen Gegenspieler mit zehn Rückwärtsdribblings bis zum Korb zu arbeiten, um dann einen einfachen Wurf aus einem Meter Entfernung zu haben – […]

PASSEN

Es gibt ein ganz einfaches Rezept, um jeden Gegner zu schlagen: gib keine Fehlpässe! Keine Verteidigung kann Dir mit Gewalt den Ball abnehmen, sie kann Dich nur unter Druck setzten und hoffen, dass Du Fehler machst. Also bleibe ruhig und spiele sichere Pässe. Aber welcher Trainer kennt nicht die gelangweilten Gesichter bei Passübungen. Alle Spieler […]

PENETRATION

“Penetration” (deutsch: Eindringen) bedeutet, am Gegenspieler vorbei in die Zone zu dribbeln, mit dem Ziel, selbst einen Korb zu erzielen oder einen weiteren Verteidiger auf sich zu ziehen und den Ball dann zu einem freien Mitspieler zu passen. Dabei gibt es einen feinen, aber entscheidenden Unterschied: Der mittelmäßige Spieler dribbelt mit dem Ziel, einen Korb […]

POOP

Pivot Out Of Pressure Wenn ein Angreifer in Bedrängnis gerät, weil er sein Dribbling beendet hat und nicht sofort passen kann, sieht man bei unerfahrenen Spielern immer wieder den gleichen Fehler. Der Spieler richtet sich auf, gerät in Rücklage und versucht über die Arme des Verteidigers hinweg zu passen. Wenn man erst einmal das Gleichgewicht verloren hat, bleibt […]

POSITION: AUFBAUSPIELER (GUARD)

Aufgaben: die Strategie des Trainers auf dem Feld umsetzen die Defense lesen und den Angriff dementsprechend organisieren, laut und energisch nach Rebound, Ballgewinn oder gegnerischem Korb schnell für Outlet anbieten nie ohne vorherigen Blick nach vorne losdribbeln den Ball so früh wie möglich passen, grundsätzlich möglichst wenig dribbeln, keine unnötigen Dribbelduelle beim Ballvortrag beim Ballvortrag […]