Zu Hause eine Macht!

Auch gegen Spitzenreiter Schleswig konnten wir in einem spannenden Krimi am Ende mit 2 Punkten die Oberhand behalten: 71:69 nach sagenhaften Schlussminuten! Und das trotz der Schiedsrichter. Viele Führungswechsel in der Schlussphase sorgten auf beiden Seiten für Aufs und Abs – nichts für schwache Nerven. Unterm Strich bleibt bei dem tollen Heimsieg allerdings ein schaler Nachgeschmack: Flo hat sich eine Knieverletzung zugezogen und wir wünschen Dir beste Genesung!
Phil hat am Ende den Sack zugemacht, mit insgesamt 24 Punkten.

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen