Vorwärtssiege von allen Herrenteams

FTV 2 siegt in Plön mit 64:61

Wieder einmal ein harmonisches Miteinander der Center-Spieler und eine kompaktes Abwehrbollwerk, gegen das die tapferen Plöner zwar immer wieder angerannt sind, aber nur wenig schöne Aktionen zum Korb auch erfolgreich umsetzen konnten, waren die Grundsteine für den Sieg. Dabei ging es hin und her, dei Führung wechselte einige Male, eine Vorentscheidung gab es lange Zeit nicht. Als wir im dritten Viertel einen 5-Punkte-Rückstand in eine 5-Punkte-Führung umwandelten, zogen wir zwar als erste auf die Zielgeraden ein, dennoch kam es zum Photofinish: Durch zwei Ballverluste und ein mögliches Dreipunktspiel in der letzten halben Minute wurde Plön die Möglichkeit gegeben, die 5 Punkte aufzuholen und auszugleichen, aber der Freiwurf ging daneben, der Rebound und dann noch ein paar Freiwürfe gingen an uns. Crunch-Time überlebt und ab zum Essen! Die Punktelieferanten: Björn (21), Lampe (19), Christian H. (17), Hinschi (3), Passi (2), Rene (2).

FTV 1 und FTV 2 als 6. Mann gewinnen Kieler Derby gegen den KTB 2 mit 61:53

Es war kein schönes Spiel, sondern sehr körperbetont, kämpferisch, eher defensiv, mit wenig richtig schön vorgetragenen Angriffen. So mussten wir als Zuschauer Stimmung in die Halle bringen, und das taten wir auch! Davon sichtlich genervt ließ erst die Trefferquote der KTBler nach, dann das Selbstvertrauen. 😉 Jeder Vorwärts-Korb wurde frenetisch gefeiert, leider gab es davon nicht so viele. Aber die Gegner trafen noch viel seltener, so dass der Vorwärts-Vorsprung kontinuierlich ausgebaut wurde. Ein Hoch auf die Zuschauerhelden!  Kleine Hörprobe

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen