Saisonstart ungewohnt miserabel

FTV 1 verliert zu Hause überraschend deutlich gegen Reinbek mit 51:80. Die chaotische Offensive hat kein probates Mittel für einfach zu erzielende Punkte gefunden und wies allgemein zu viele Turnovers auf. Reinbek konnte eine frühe Führung das ganze Spiel über behaupten, am Ende sogar klar ausbauen.

FTV 2 war in Holtenau mit knappem Rückstand in die Pause gegangen, fiel im 3. Viertel ins Koma, kam nach dem Aufwachen von 17 auf 9 Punkte heran, und dann war das Spiel auch schon wieder zu Ende. 🙁

Auf geht‘s Buben, wir müssen anfangen, besser zu werden!

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen