Rekordkulisse im Spitzenspiel

Die Bezirksliga Nord-Spitzenspiel 1. (FT Vorwärts Kiel) gegen 2. (Itzehoe Eagles) fand vor einer Rekordkulisse von knapp 30 Zuschauern statt. Auch auf der Spielerbank war es voll, 12 Mann standen zur Verfügung. Nach wieder einmal einem gar nicht so guten Start berappelten wir uns, um dann im 2. Viertel auch mal in Führung zu gehen.

Leider wurde es immer mal wieder unruhig in einer sonst entspannten Partie, 4 mehr oder weniger fragwürdige, technische Fouls wurden verteilt. Diszipliniert, wie wir es nun einmal sind, haben wir uns diese gerecht mit den Gegnern geteilt. Viele Unterbrechungen sorgten dafür, dass kaum ein Spielfluss entstand.

Toll war übrigens die Unterstützung von den Zuschauern: Immer wieder schwappte die gute Stimmung aufs Feld, und dort wurde ein ehrgeiziger, engagierter Basketball gespielt. Nicht immer schön anzusehen, aber schön intensiv. Den im dritten Viertel herausgespielten Vorsprung von ca. 10 Punkten verwalteten wir in der letzten Spielperiode und gewannen am Ende verdient mit 70:59, da Itzehoe am Schluss keine großartigen Ideen mehr in die Tat umsetzen konnte.

Trotz des Sieges könnte man sich wünschen, dass die Vernunft im Team noch größer und mal eine Trainingseinheit „Antiprovokation“ absolviert wird.

Zur Tabelle: https://www.bvsh.de/index.php/saison/bvsh-ligen/herren-bezirksliga-nord

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen