Turnier-Ergebnisse

Damen:
1. Weddinger Wiesel
2. Filmteam Falckenstein
3. KTB Kangaroos
4. Djämen
5. Easy Breezy
6. KTB Wallabies
7. Spandau
8. Unsere Alkoholmannschaft

Herren:
1. Rendsburg Sisters
2. TSV Klausdorf
3. Deine Muddär
4. Team Tucholsky
5. ETV Gunners
6. FT Vorwärts Kiel
7. SC Lüchow/City Basket B.
8. KTB Sharks
9. Recycled Allstars
10. bsv 92
11. Spandau Mixedup
12. TSV Lamstedt BBall

Top Scorerin (Handtuch)
1. Paparazzi (Filmteam Falckenstein), 57 Pkt.
2. Samira Bekkadour (Djämen), 49 Pkt.
3. Jana Brandes (KTB Kangaroos), 47 Pkt.
(in jeweils 5 Spielen)

Top Scorer (Handtuch)
1. Kai Schnoor (Deine Muddär), 83 Pkt.
2. Frank Sawatzki (BSV 92), 68 Pkt.
3. Janek Thie (Team Tucholsky), 66 Pkt.
(in jeweils 5 Spielen)

Fairstes Team (Ratsche)
1. Unsere Alkoholmannschaft, 20 Fouls
2. FT Vorwärts Kiel, 24 Fouls
3. Spandau, 27 Fouls

Unfairstes Team (Kaktus)
1. Deine Muddär, 57 Fouls
2. TSV Klausdorf, 50 Fouls
3. ETV Gunners, 49 Fouls

Volker-Scheiwe-Pokal: Linda Suckow
Helfende Aktivität hinter dem Partyverkaufstresen

Fetencup: Djämen Berlin

Turnier-Nachlese

Hallo Vorwärtsturnierfreunde!

Superglücklich, mit Euch ein fantastisches Wochenende verbracht zu haben, konnte ich richtig gut in diese Woche starten! Wir haben mal wieder ein sehr schönes Fest erlebt, bei dem der Sport auch nicht zu kurz kam. Die Nacharbeiten liegen in den letzten Zügen, die Fundgrube wurde noch einmal gut gefüllt und nun nehme ich mir die Zeit, einmal gründlich DANKE zu sagen!

DANKE für die vielen Kuchen, liebes Filmteam Falckenstein! Alle, die ich probiert habe, waren sehr lecker!

DANKE für das viele nette Feedback zum Turnier! Es freut mich, dass es Euch so gut gefallen wie uns!

DANKE für den respektvollen Umgang untereinander und die tollen sportlichen Leistungen!

DANKE für die Flasche Berliner Luft, liebe Wiesel!

DANKE für die Anregungen und Bemerkungen, was wir noch besser machen könnten! Diese Überlegungen und die Bitte, das Turnier am Leben zu erhalten, zeigen, wie wichtig das Turnier ist.

DANKE an alle Helfer! Besonderer Dank gilt denjenigen, die nicht zu Vorwärts Kiel gehören und sich dennoch einfach unaufgefordert (im positiven Sinne) eingemischt haben, um einen Teil der Last zu tragen, die es benötigt, um ein solches Event zu wuppen. Vielen Dank an all die wenigen Vorwärts-Helfer! Spezieller Dank an Maike!

DANKE an die DJs!

Und dann war da noch die Wahnsinns-Überraschung des Turniers für Boris und mich:

DANKE FÜR UNSEREN ERSTEN GEWONNENEN POKAL bei unserem Turnier und den bewegenden Applaus dafür! Ein Foto von dem vom Filmteam Falckenstein verliehenen „Beste Orga aller Zeiten“-Pokal hänge ich mit an die E-Mail, den haben ja noch nicht alle gesehen. Und dass dieser Preis von jemandem mit überreicht wurde, die selbst einmal Strippenzieherin eines Turniers war, ehrt uns sehr! Zum Glück war der Herr von der Presse direkt nach der Übergabe gleich zur Stelle, denn in der Situation fehlten mir echt die Worte! Vielen, vielen Dank dafür! Den Wink mit dem Kamerastativpfosten, dass es sich hierbei um einen Wanderpokal handelt, habe ich übrigens erkannt! 😉 Wir sollen uns also nächstes Jahr noch mal so ins Zeug legen!?

Wenn man den Rookie-Teams erzählt, dass …

… sich einige Mannschaften extra zu unserem Turnier wieder zusammenfinden

… Leute sich noch einmal sportlich betätigen, nur um auch ja an der Party teilnehmen zu dürfen

… Spieler teilweise immer wieder etliche Kilometer abreißen, um dabei zu sein, und dadurch inzwischen ein Teil der Familie geworden sind,

dann schauen die „Neuen“ immer etwas skeptisch – bis sie am Sonntag abreisen und sagen „Wir kommen wieder!“ Und dann wissen wir, dass wir doch eine ganze Menge richtig gemacht haben und dass die Familie größer wird.

Lieben Gruß und lalelu – ins Bett gehst Du!

Björn alias Der grüne Leuchtturm

 

PS: Wer etwas vermisst, melde sich doch bitte noch mal. Es sind noch einige Sachen in der Fundgrubenkiste!

 

Das Vorwärtsturnier 2016

Ein fröhliches Hallo an alle Basketball-Freunde!

Es ist mal wieder soweit, die Basketball-Saison ist zu Ende und es folgen die so beliebten Turniere.
Da darf natürlich unser traditionelles Vorwärts-Basketball-Turnier für Damen- und Herrenmannschaften nicht fehlen!
Hiermit laden wir Euch recht herzlich zu unserem Turnier ein. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr trotz der langen Saison noch Lust auf Basketball und Party habt und Euch in diesem Jahr (wieder) auf den Weg nach Kiel machen würdet! Los geht es am 11. + 12. Juni 2016.

Alle Infos und die Anmeldung findet Ihr im neuen PDF inkl. der IBAN-Nummer DE25 2105 0170 0019 2046 43!

PDF Herunterladen

Es stehen nun auch alle Teams und der Spielplan fest.

Infos zu Gruppen und Teilnehmern

Spielplan am Samstag

Spielplan am Sonntag

Spartenversammlung am 13.04.2016

Der neue Termin für die Spartenversammlung steht: es ist der 13.04.2016 um 20:00 Uhr im Vereinsheim. Ich hoffe auf zahlreiche und rege Teilnahme, weil für unsere Sparte wichtige Themen zu besprechen sind.
Die Posten Schiedsrichterwart und Abteilungsleiter – Verband sind neu zu besetzen. Es ist extrem wichtig, diese Posten zu besetzen, also gebt euch einen Ruck! Wenn Ihr Fragen zu den mit den Posten verbundenen Aufgaben habt, wendet euch doch gerne an Jan oder Torsten, notfalls an mich (damit ich dann die Kontakte vermitteln kann). Weitere Themen werden sein: Vorwärts-Turnier, Zukunft der Teams in der kommenden Saison …
Die Mannschaftverantwortlichen bitte ich darum, in der Sitzung einen kurzen Rückblick und Ausblick zu geben.
Schöne Grüße
Stefan

Kampfstärke bewiesen mit glücklosem Ende

Da fahren 4 verbliebene Spieler der 1. Herren nach Geesthacht (ungefähr bei München), um ein Auswärtsbasketballspiel zu bestreiten. Reicht von der Spieleranzahl her nicht, richtig. Deswegen danke an die Aushilfen Sven und Finn! Wir begannen das Spiel gegen ganz schön schwach aufgestellte Geesthachter ausgeglichen und konnten uns im 2. Viertel deutlich absetzen. Nach der Pause aber wurde uns das Leben durch aggressivere Spielweise ganz schön schwer gemacht, letztendlich kam es zum Ausgleich kurz vor Schluss, die letzte Chance des Spiels vergaben wir – somit ging es in die Verlängerung. Auch hier dominierten wir die Anfangsphase, doch durch dumme Fehler kam es wiederum kurz vor Schluss zum Ausgleich, unser letzter Versuch ging daneben. In der zweiten Verlängerung konnten wir – leider nur noch zu fünft – nicht mehr richtig gegenhalten, das Trefferglück des Gegners stieg sprunghaft an und schließlich mussten wir als Verlierer den Heimweg antreten. Aber insgesamt war es ein schönes Spiel und ich würde sagen, Geesthacht hat uns ziemlich unterschätzt.

Spitzenreiter-Besieger

Boah, was war das für ein Spiel. Mal wieder zu sechst (plus 90 Sekunden Boris), und trotzdem gegen den Tabellenführer gewonnen. 🙂 Lasst uns weiter feiern und die Liga aufmischen!

30 plus minus

Nach einem indiskutablen Auftritt in Segeberg, der mit ca. 30 Punkten verloren wurde, konnten wir an diesem Wochenende den Gast aus Lübeck mit einer knapp 30-Punkte-Niederlage nach Hause schicken! In diesem Spiel hat einfach alles geklappt, was am letzten Wochenende nicht lief. Und: Es hat mal wieder richtig Spaß gemacht, Basketball zu spielen!

Absichtlich die Quote versauen – für den Sieg!

Unter anderem für solche Situationen betreibt man diesen Sport: 1 Sekunde vor Ende des Spiels, ausgeglichener Spielstand, und man darf an die Linie und bekommt 2 Freiwürfe. Die Zuschauer mit „Einer reicht!“-Rufen auf der einen Seite, das Kampfgericht mit „Wir wollen keine Verlängerung!“-Gedanken auf der anderen, der Gegner versucht zu irritieren, wie es noch legal ist, und dann lässt man den Ball los und er fliegt … in den Korb! Grenzenloser Jubel, doch nun heißt es, kühlen Kopf zu bewahren, denn wenn der zweite Versuch scheitert, läuft die Spielzeit los und in einer Sekunde ist da nicht mehr viel drin. Also verwirft man (aber nicht absichtlich), so dass der Rebound erst einmal eingesammelt werden muss und der Schlusspfiff ertönt. Herrlich, der Jubel danach! Der Jubel über unseren ersten Saisonsieg – gegen einen Tabellennachbarn – wichtig! „Ich hatte gar keine Zweifel, dass der erste Freiwurf reingeht!“ sagte B. Tiemens in keinem Interview. „Dieser Sieg hat uns ein schönes Gefühl bereitet, das jetzt erst einmal eine Weile anhalten wird.“ Topscorer des Teams war mit 25 Punkten Kerem, der besonders hohe Jubelsprünge machte.

Damen gewinnen „Kampf der Generationen“!

Im Heimspiel gegen die BG Ostholstein gab es den Wettstreit zwischen den jungen Kielerinnen und den noch viel jüngeren Ostholsteinerinnen, und man konnte vorab nicht genau sagen, wer sich wohl durchsetzen wird. Das Spiel war sehr ausgeglichen und spannend. Gegen Mitte des letzten Viertels zeigten die Vorwärts-Damen dem euphorischen Publikum ein paar schöne Spielzüge und tolle Aktionen, mit denen sie sich einen kleinen Vorsprung erspielten, den sie nicht wieder aus der Hand gaben, auch wenn doch der eine oder andere Schiedsrichterpfiff diskutiert werden musste. Letztendlich setzte sich die Erfahrung gegenüber der Jugend mit 61:53 durch, damit ist dann sogar der direkte Vergleich (51:53-Niederlage im Hinspiel) gegen den direkten Tabellennachbarn gewonnen!

Vorwärts-Turnier 2016 am 11.+12. Juni

Auch dieses Jahr geht es wieder los: am 11.+12. Juni ist Vorwärts-Turnier!

ACHTUNG: Der Termin ist im Vergleich zur letztjährigen Veröffentlichung um eine Woche nach hinten verschoben!

Weitere Infos folgen, nun muss erst einmal eine Einladung gebastelt werden …

1. Herren beim KTB 2

Wenn 5 Leute und ein Invalide sich aufmachen, gegen den ungeschlagenen Tabellenführer anzutreten, hätte es gar böse ausgehen können. So schlimm war es dann aber gar nicht: die Viertel 1 und 4 wurden gewonnen, das Spiel am Ende aber leider mit 63:73 verloren. Und wieder einmal ein gutes Spiel von Vorwärts, niemals aufgegeben, immer gekämpft – die Moral bei den Spielenden stimmt, nur leider haben wir davon zurzeit ein paar zu wenig!

Aktuell: Lebenszeichen

Moin, moin. Ja, es gibt uns noch. Zumindest einen harten Kern, der die Abteilungsfahne noch hoch hält!

Die 1. + 2. Herren und die Damen sind nach wie vor im Spielbetrieb aktiv, die Trainingsbeteiligung ist auch vorhanden mit sogar einigen neuen Leuten, das freut uns!

Am Wochenende stehen für alle Teams Spiele auf dem Plan, und besonders die 1. Herren will gegen den Tabellennachbarn nun endlich mal wieder gewinnen!

Der Vorwärts-Masterplan ist nun auch wieder aktuell (Stand 24.01.2016), siehe Link unter dem Kalender.

Wir sehen uns in den Hallen!
Björn

Leute, Leute

Wieder nur 7,5 Leute beim Auswärtsspiel – manmanman. Es ist toll, wie wenig Punkte wir immer in der Defense zulassen. Aber es ist sehr traurig, dass wir im Angriff dann noch weniger zustande bringen als schlagbare Gegner. 🙁

Leider konnten wir in Flensburg nach schlechtem Start nur einem andauernden Rückstand hinterherlaufen, den wir mal größer anwachsen ließen, aber dann auch immer wieder fast egalisieren konnten. Besonders die schnellen Flügel waren gefährlich und konnten großen Druck ausüben, weiter so!

Fazit: Wir müssen noch stärker zusammenwachsen und besser als Team fungieren, dann gewinnt man am Ende auch mal so ein Spiel!

Erster Spieltag

Die 1. Herren haben ihr Auftaktspiel leider knapp gegen den KTB 2 verloren. In einem low scoring game konnten wir zwar drei Viertel gewinnen, aber ohne einige wichtige Stammspieler sind letztendlich zu wenig Bälle in den Korb gefallen.

Besser dagegen lief es bei den Damen, die keine großen Probleme beim Sieg gegen den KTB 3 hatten.

Auch die 2. Herren konnten einen Sieg verbuchen und Rendsburg 3 mit einer Niederlage wieder nach Hause schicken.

Spieler gesucht

Für die nächste Saison 2015/2016 benötigen wir noch Spieler für die erste Herren-Mannschaft. Wir freuen uns auf Euch.

Bei Interesse meldet Euch bitte bei unserem Trainer Tortsen Gehlsen und kommt dann einfach zum Training vorbei.