Kampfstärke bewiesen mit glücklosem Ende

Da fahren 4 verbliebene Spieler der 1. Herren nach Geesthacht (ungefähr bei München), um ein Auswärtsbasketballspiel zu bestreiten. Reicht von der Spieleranzahl her nicht, richtig. Deswegen danke an die Aushilfen Sven und Finn! Wir begannen das Spiel gegen ganz schön schwach aufgestellte Geesthachter ausgeglichen und konnten uns im 2. Viertel deutlich absetzen. Nach der Pause aber wurde uns das Leben durch aggressivere Spielweise ganz schön schwer gemacht, letztendlich kam es zum Ausgleich kurz vor Schluss, die letzte Chance des Spiels vergaben wir – somit ging es in die Verlängerung. Auch hier dominierten wir die Anfangsphase, doch durch dumme Fehler kam es wiederum kurz vor Schluss zum Ausgleich, unser letzter Versuch ging daneben. In der zweiten Verlängerung konnten wir – leider nur noch zu fünft – nicht mehr richtig gegenhalten, das Trefferglück des Gegners stieg sprunghaft an und schließlich mussten wir als Verlierer den Heimweg antreten. Aber insgesamt war es ein schönes Spiel und ich würde sagen, Geesthacht hat uns ziemlich unterschätzt.

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen