Archiv | August, 2013

PASSEN

Es gibt ein ganz einfaches Rezept, um jeden Gegner zu schlagen: gib keine Fehlpässe! Keine Verteidigung kann Dir mit Gewalt den Ball abnehmen, sie kann Dich nur unter Druck setzten und hoffen, dass Du Fehler machst. Also bleibe ruhig und spiele sichere Pässe. Aber welcher Trainer kennt nicht die gelangweilten Gesichter bei Passübungen. Alle Spieler […]

PENETRATION

“Penetration” (deutsch: Eindringen) bedeutet, am Gegenspieler vorbei in die Zone zu dribbeln, mit dem Ziel, selbst einen Korb zu erzielen oder einen weiteren Verteidiger auf sich zu ziehen und den Ball dann zu einem freien Mitspieler zu passen. Dabei gibt es einen feinen, aber entscheidenden Unterschied: Der mittelmäßige Spieler dribbelt mit dem Ziel, einen Korb […]

POOP

Pivot Out Of Pressure Wenn ein Angreifer in Bedrängnis gerät, weil er sein Dribbling beendet hat und nicht sofort passen kann, sieht man bei unerfahrenen Spielern immer wieder den gleichen Fehler. Der Spieler richtet sich auf, gerät in Rücklage und versucht über die Arme des Verteidigers hinweg zu passen. Wenn man erst einmal das Gleichgewicht verloren hat, bleibt […]

POSITION: AUFBAUSPIELER (GUARD)

Aufgaben: die Strategie des Trainers auf dem Feld umsetzen die Defense lesen und den Angriff dementsprechend organisieren, laut und energisch nach Rebound, Ballgewinn oder gegnerischem Korb schnell für Outlet anbieten nie ohne vorherigen Blick nach vorne losdribbeln den Ball so früh wie möglich passen, grundsätzlich möglichst wenig dribbeln, keine unnötigen Dribbelduelle beim Ballvortrag beim Ballvortrag […]

POSITION: CENTER

Aufgaben: nach gegnerischem Korb schnell einwerfen (aber nie hinter dem Brett!!!), nach Rebound schnell den ersten kurzen Paß geben beim Fastbreak als Trailer folgen und „Trailer“ rufen schnell auf High-Post kommen, wenn der Flügel nicht frei wird. Bei Ballerhalt auf High-Post nach innen drehen (günstigere Position für Pass oder Durchbruch) im Posting-up die Ball-Korb-Linie suchen, […]

POSITION: FLÜGELSPIELER (FORWARD)

Aufgaben: beim Fastbreak schnell die Seitenspur besetzen, dabei möglichst weit außen laufen (verbessert den Passwinkel) schnell aus Block oder 1:1 vom Verteidiger nach außen lösen, Blocks gut ausnutzen nach Ballerhalt schnell und kontrolliert werfen können nach Ballerhalt und Facing immer in Wurfposition gehen (SPD-, Ready- oder Tripple-Threat-Position), immer korbgefährlich wirken, nicht mit dem Ball über […]

POSTING-UP

Es ist schwierig, für diesen Begriff ein geeignetes deutsches Wort zu finden, denn “Posting-up” bedeutet, sich in der Centerposition unmittelbar an der Zone mit dem Rücken zum Korb zum Anspiel anzubieten. Dabei gibt es drei Grundregeln: 1. SUCHE DIE RICHTIGE POSITION 2. BIETE EIN DEUTLICHES, SICHERES ZIEL 3. LIES DIE VERTEIDIGUNG. 1. POSITION: Die optimale […]

POWER-DRIBBLING

Jeder Spieler weiß, dass ein regelgerechtes Dribbling nur mit einer Hand erlaubt ist. Kaum einer weiß aber, dass man den Ball mit beiden Händen dribbeln und wieder fangen darf, wenn man nur ein einziges Dribbling durchführt. Bei einem Powermove in Korbnähe ist dies ein großer Vorteil, denn der Verteidiger hat dadurch praktisch keine Möglichkeit, ohne […]

POWER-MOVE

Der Powermove hat gegenüber dem Korbleger einige entscheidende Vorteile: 1. Du stoppst, springst und landest beidbeinig, wodurch jedes Bein nur die Hälfte der Belastung aushalten muss. Dadurch wird die Gefahr von Gelenkverletzungen und -verschleiß erheblich vermindert. 2. Aufgrund der stabilen beidbeinigen Position kannst Du bis zum letzten Moment entscheiden, ob Du den Wurf abbrechen, verzögern […]

QUIVERN

Quivern ist eine Konditionsübung, bei der du in Verteidigungsstellung so schnell wie möglich abwechselnd die Füße hebst. Dabei berühren die Fersen nicht den Boden. Im Spiel ist es natürlich Unsinn, vor dem Gegenspieler zu Quivern (es sei denn, du willst dass er einen Lachkrampf bekommt und den Ball fallen lässt), aber das Prinzip, nicht auf […]

REBOUND

Viele Spieler verbringen jede Menge Zeit im Kraftraum, um ihre Sprungkraft zu steigern. Sie schaffen dann irgendwann einen Dunk, aber trotzdem holen sie nicht mehr Rebounds als vorher! Warum? Weil sie nicht ausblocken! Dabei ist es so einfach: Bei einem gegnerischen Wurf schaust du nicht dem Ball nach, sondern nimmst erst einmal deinen Gegenspieler energisch […]

RICHTIG PASSEN

· Beobachte dein Paßziel genau, aber telegrafiere den Pass nicht mit den Augen! · Sei dir bei jeder Aktion jederzeit im Klaren, wohin du passen kannst! · Passe schnell und ohne Ansatz aus den Handgelenken! · Bewege dich unmittelbar nach deinem Paß, um eventuell “give and go” zu spielen! · Sichere deine Pässe durch Täuschungen! · Passe immer auf die Seite […]

SCHLECHTE WÜRFE

Das Schlimmste im Angriff sind sicherlich schlechte Pässe, aber gleich danach kommen die schlechten Würfe. Immer wieder verlieren schlechte Würfe Spiele und trotzdem sieht man sie unendlich oft. Was ist ein schlechter Wurf? Alle Spieler glauben, es zu wissen, aber vermutlich wissen es die meisten nicht. Sehen wir uns ein Beispiel an: warum wirfst Du […]

SPD-POSITION / READY POSITION / GRUNDSTELLUNG

Der Begriff “SPD-Position” hat natürlich nichts mit der gleichnamigen Partei zu tun, ist aber trotzdem in gewisser Weise “politisch”: er bezeichnet nämlich die Grundstellung des Ballbesitzers beim Positionsangriff, die dem Angreifer alle Möglichkeiten offen lässt. Dabei steht ‘S’ für SCHIESSEN, ‘P’ für PASSEN und ‘D’ für DRIBBELN. Die Amerikaner nennen diese Grundstellung “Ready-Position” oder “Tripple-Threat-Position”, […]

SPIEL GEGEN PRESSVERTEIDIGUNG

Warum funktioniert eine Pressverteidigung nie im Training? Weil die Angreifer wissen was kommt, nicht unter Stress stehen und die Presse in aller Ruhe ausspielen können. Jede Presse lebt vom Überraschungsmoment und der daraus resultierenden Panik der Angreifer. Beherzigt man ein paar Grundsätze, kann man jede Pressverteidigung ausspielen und sogar einfache Punkte dagegen erzielen: 1. Cool […]